22.08.2010 Wärmebildkameraeinsatz Nachkontrolle

    • Feuer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 22.08.2010 Wärmebildkameraeinsatz Nachkontrolle

      Am 22.08.2010 um 4:07 Uhr wurde der WF durch die Leitstelle telefonisch informiert, dass die FF Schafflund die Wärmebildkamera der FF Meyn zu einer Kontrolle nach einem Molotow-Cocktail Wurf, gegen eine Dachgeschosswohnung, angefordert hätte.
      Da sich der WF nicht in Meyn aufhielt, hat die Leitstelle Nord dann Alarm über Pager ausgelöst. Bei dieser Alarmierung fanden sich nicht genügend Kameraden am Gerätehaus ein, so dass man sich entschloss per Sirene zu alarmieren.
      Bei der Nachkontrolle wurden keine versteckten Brandnester gefunden. Durch die verzögerte Alarmierung traf die FF Meyn weit nach der gesetzlich vorgeschrieben Hilfsfrist an der Einsatzstelle ein.
      Zur Zeit wird über Möglichkeiten einer verbesserten Alarmierung auch der nicht mit Pager ausgestatteten Kameraden nach gedacht.