14.09.2010 Keller unter Wasser

    • Technische Hilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 14.09.2010 Keller unter Wasser

      Am 14.09.2010 um 22:05 Uhr wurde der WF durch ein Mitglied der Wehr um Hilfe gebeten. Der Keller in einem von ihm angemieteten Haus sei überflutet. Die von ihm aufgestellten Tauchpumpen hätten keine ausreichende Leistung um das eindringenden Wasser zu bewältigen. Der Wasserstand würde stetig steigen und die Heizungsanlage, die im Keller installiert ist, wäre schon zu Teilen überflutet.
      Daraufhin wurde ein weiteres Mitglied der Wehr aktiviert. Vor Ort wurde die Tauchpumpe der FF Meyn mit einer Leistung von ca. 1400 l/min im Eingangsbereich zum Keller in Stellung gebracht. Schon nach wenigen Minuten war ein Fallen des Wasserstandes bemerkbar.
      Die Tauchpumpe wurde vor Ort belassen, so dass es nicht mehr zu einem ansteigenden Wasserstand in den Folgetagen kam.
      Zu diesem Einsatz wurde die FF zu spät um Hilfe gebeten, denn die Heizungsanlage war so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass sie erneuert werden musste.