Einweihung Anbau und Indienststellung LF10

    • Einweihung Anbau und Indienststellung LF10



      Am Samstag, dem 16.07.2016 wurde mit einem kleinen Festakt das erweiterte Gemeinde- u. Gerätehaus und die offizielle Indienststellung des neuen Löschfahrzeuges LF 10 begangen. In der Ansprache hat Bürgermeister Bernd Henkel die politischen Hintergründe für die Beschaffung des neuen LF 10 und der Erweiterung des Gemeinde- u. Gerätehaus angesprochen. Hierbei wurde deutlich, dass es ihm und dem Gemeinderat bei diesem Beschaffungsvorgang darum ging, der Feuerwehr Meyn ein modernes und leistungsfähiges Löschfahrzeug zur Verfügung zu stellen. Er erläuterte auch, dass durch das größere Fahrzeug die Sicherheitsabstände, welche durch die Feuerwehrunfallkasse vorgegebenen sind, nicht mehr gewahrt werden konnten. Somit musste ein Umkleideraum für die Einsatzbekleidung entstehen, der eine Schwarz-Weiß-Trennung erlaubt. Hierzu wurde ein Anbau an das vorhanden Gebäude angeflanscht. Dem Gemeinderat war es dabei wichtig, dass der Stil des Gebäudes erhalten bleibt, weil diese Gebäude ein Bildprägendes in der Dorfmitte ist. Dieses Vorhaben kann man mit Recht als gelungen bezeichnen, hierfür gab es von allen Seiten viel Lob!
      In der Ansprache des Gemeindewehrführer Hr. Reiner Hübel wurde nochmals in Kürze der gesamte Beschaffungsvorgang angesprochen. Dabei hat er unterstrichen, dass dieses Fahrzeug nicht nur die Feuerwehr Meyn, sondern auch die Fähigkeiten des Löschzuges Mitte des Amtes Schafflund stärken soll. Er danke allen Kameraden die geholfen haben, dieses Projekt zum Erfolg zu führen.
      Nachdem das Fahrzeug mit einer kleinen Showeinlage den Gästen präsentiert wurde hat Kreisbrandmeisters Marc Rücker die Wichtigkeit einer zeitgemäßen und modernen Ausrüstung für die Feuerwehren heraus gestellt und der Gemeinde und Feuerwehr zur ihrem LF10 und dem modernisierten Feuerwehrhaus gratuliert. Nach dem Kreisbrandmeister hat die Pastorin aus Wallsbüll den Segen gesprochen und einen kleinen Engel als Geschenk und Glücksbringer für das LF 10 überreicht.
      Nach den Grußworten der Gäste wurde mit einem Glas Sekt auf das Gesamtvorhaben angestoßen.