17.08.2014 Verkehrsunfall Handewitter Str. in Meyn

    • Technische Hilfe
    • 17.08.2014 Verkehrsunfall Handewitter Str. in Meyn



      Um 14:07 Uhr hat die Leitstelle Nord die FF Meyn, FF Schafflund und die FF Handewitt zu einem Verkehrsunfall auf der Handewitter Str. alarmiert.
      Auf regennasser Straße verlor eine junge Frau in einer Kurve die Kontrolle über Ihr Fahrzeug und überschlug sich. Ersthelfer betreuten die junge Frau bis zum Eintreffen der FF Meyn, die sie aus dem verunglückten PKW leicht verletzt retteten. Sie wurde anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Flensburg gebracht.
      Nachdem der zerstörte Pkw durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert wurde, wurde die Straße gereinigt. Die K 79 war während der gesamten Rettungsarbeiten gesperrt worden und konnte um 15:15 Uhr wieder für den Verkehr frei gegeben werden.

      Die FF Handewitt konnte ohne tätig zu werden aus dem Einsatz entlassen werden.
      Die Feuerwehr Meyn war mit einer Stärke von 1/12 an der Einsatzstelle.

      Lokale Berichterstattung aus der shz

      sh:z/Flensburger Tageblatt/Text/Bild: Ralf-Michael Weiner vom 18.08.2014

      Meyn Mit Sirenenalarm wurden die Kameraden der Feuerwehren Meyn und Schafflund aus ihrer sonntäglichen Mittagsruhe gerufen. Auf regennasser Fahrbahn war ein Nissan Micra von der Kreisstraße 79 zwischen Meyn und Handewitt abgekommen und nach Aufprall auf einen Wall auf dem Dach auf der Fahrbahn liegen geblieben. Dabei wurde die 22-jährige Fahrerin verletzt. Die Feuerwehr barg sie aus dem zerstörten Fahrzeug. Der Rettungsdienst versorgte die offenbar nur leicht Verletzte. Das Fahrzeug wurde nach Angaben der Polizei total beschädigt. Die ebenfalls
      alarmierte Handewitter Feuerwehr musste nicht eingreifen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Reiner ()