02.08.2018 Gebäudebrand in Handewitt / Westermoor


  • Um 19:12 Uhr hat die Leitstelle mit dem Stichwort: „Feuer Groß“ zu einem Gebäudebrand in Handewitt / Westermoor nachalarmiert.


    Nach Ankunft und der Verbindungsaufnahme mit der Einsatzleitung bekamen wir den Auftrag über einen zweiten Zugang mit unserem Angriffstrupp die Brandbekämpfung im Obergeschoss der brennenden Scheune zu unterstützen. Dabei kam auch die Wärmebildkamera zum Einsatz, um die Glutnester zu lokalisieren.


    Da der vorhandene Hydrant belegt war, unterstützte uns der zeitgleich eingetroffene Güllewagen eines ansässigen Lohnunternehmers bei der Wasserversorgung.


    Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden und wir konnten die Einsatzstelle nach Absprache mit der Einsatzleitung um 20:35 Uhr verlassen.


    Die Meyner Feuerwehr war mit 22 Kameraden vor Ort.