Historie 1890 bis 2009

Besondere Einsätze und Stationen der FFW Meyn von 1890-2009

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

 
31. Mai 1890 Gründung der gemeinsamen Wehr Meyn-Wallsbüll
Frühjahr 1893 Großbrand im Ortskern Gehöft Jens Jensen
06. Juni 1886

Einsatz bei einem Großbrand in Schafflund
Zimmermann Andreas Hansen

1900 Trennung von Wallsbüll und Neugründung der Ortswehr Meyn, Hans-Peter Johannsen wird zum neuen Wehrführer gewählt
19. Mai 1900 Die Wehr Meyn erhält eine neue Saug- und Druckspritze, Fabrikat Flader
 
 
20. April 1902 Großeinsatz in Schafflund bei 3 Großbränden
1903 Einsatz bei Großbrand in Schafflund
11. Mai 1909 Einsatz in Nordhackstedt, Großbrand bei dem Bauern Johannes Petersen
04. Juli 1909 Einsatz bei Katenbrand von Nis Christian Christiansen, Meyn
1909 Einsatz bei Großbrand im Ortskern (A.B. Knutzen)
05. März 1910 Einsatz bei einem Großbrand in Wallsbüll, Gehöft von Christian Asmussen
1913 Einsatz bei einem Brand der Andresen Kate im Ort
1914 Einsatz bei einem Großbrand in Nordwiehe, Iwersen Stammhof
03. Dezember 1915 Einsatz bei einem Großbrand in Nordhackstedt, Antonio Ingwersen
04. Januar 1916 Einsatz bei einem Großbrand im Ort, Hofbesitzer Peter Petersen
29. März 1919 Erste Nachkriegsversammlung und Neugliederung der Wehr
21. Dezember 1923 Einsatz bei einem Großbrand in Meynfeld-Süd, Gehöft Jens Johannsen
30. September 1925 Großbrand bei einem Zweifamilienhaus in Wallsbüll, Momme Petersen
09. April 1925 Gemeinsame Jubiläumsfeier mit den Wallsbüller Kameraden
11. April 1930 Hans-Peter Johannsen tritt nach 30-jähriger Amtszeit als Hauptmann und Wehrführer ab, Nachfolger wird Kamerad Hans Jürgensen
25. Mai 1930 Kreisfeuerwehrtag in Schafflund, Meyn erhält vom Landrat eine besondere Anerkennung für gute Leistungen
01. Juni 1930 Gemeinsame Jubiläumsfeier mit den Wallsbüller Kameraden im Wallsbüller Gasthof
05. Oktober 1930 verstirbt der langjährige Steigerführer und Mitbegründer der Wehr Heinrich Clausen
24. August 1931 Einsatz bei einem Großbrand in Nordhackstedt, Gehöft Carl Schneider
 
Das alte Meyner Spritzenfahrzeug
 
09. Februar 1934 Auflösung der alten Wehren, Umwandlung in Löschzüge, Gesamtwehr Schafflund, neue Reichsgesetze, Feuerschutzpolizei, Lehrer Andreas Ketelsen aus Meyn wird Wehrführer der Gesamtwehr Schafflund
05. März 1937 Der Wehrführer Hans-Jürgensen wird Bürgermeister und stellt sein Amt als Löschzugführer zur Verfügung. Zu seinem Nachfolger wird Thomas Jürgensen eingesetzt.
November 1934 Einsatz bei einem Explosionsunglück auf dem Hof von Christian Sommer Meynfeld-West
1941 Löschzug Meyn erhält eine neue TSA 8, Fabrikat Koebe mit DKW-Motor
1942 Einsatz in Meynfeld-West, Barackenbrand bei der Flugabwehr
20. Mai 1943 Einsatz bei einem Großbrand in Wiehelund auf dem Andresenhof (Entzündung durch Phosphorblättchen)
10. November 1947 Erste Nachkriegsversammlung der Wehr, der alte Vorstand mit Wehrführer Thomas Jürgensen tritt zurück, Hermann Wulff wird zum neuen Wehrführer gewählt, die Wehren des Amtes erhalten wieder ihre Eigenständigkeit, Neugliederung der Wehr
21. Januar 1950 60-jährige Jubiläumsfeier, Kreisfeuerwehrtag in Eggebek mit Wettkampfgruppe
Mai 1951 Löscheinsatz mit Jauche bei Walter Johannsen, Meynfeld-Süd
30. August 1951 Einsatz bei einem Großbrand in Nordhackstedt, Gehöft von Matthias Friedrichsen
 
Vollmotorisiert nach Nordhackstedt
 
02. Dezember 1961 Einsatz bei einem Großbrand im Ort, Gehöft von Willi Thauer
29. April 1965 Dachstuhlbrand bei Reinhold Trinkies
22. Mai 1965 75-jährige Jubiläumsfeier, Max Johannsen wird als Amtswehrführer eingesetzt
07. Januar 1966 Treibjagd zusammen mit den Wallsbüller Kameraden auf entlaufene Rinder aus Dänemark im Wallsbüller Gehölz
Oktober 1966 Unsere Wehr erhält eine neue TS 8
16. Januar 1967 Zwei Brände in Kleinwiehe, Buchholz und Christophersen, Meyner Wehr wird bei Christophersen eingesetzt
14. März 1967 Schadenfeuer in der Feldscheune des Bauern Gerhard Bolz in Wallsbüll
Frühjahr 1967 Die Wehr erhält ein gebrauchtes Tragkraftspritzenfahrzeug
07. November 1970 Hermann Wulff tritt aus gesundheitlichen Gründen als Wehrführer zurück. Johannes Erhardt wird zu seinem Nachfolger gewählt
25. September 1970 Einsatz bei einem Großbrand im Ort, Stallgebäude Peter Martin Andresen
1973 Flüchtlingsbaracke am Norderweg wird abgebrannt als Übungsobjekt
07. Oktober 1974 Wehrführer Johannes Erhardt verstirbt plötzlich, sein Stellvertreter übernimmt die Führung der Wehr
17. Januar 1975 wird Hans Flemming zum neuen Wehrführer gewählt
Januar 1975 Meyn erhält ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug, Ford Transit 1,5 to
27. September 1975 Die Meyner Wehr erwirbt beim Landeswettbewerb die Leistungsplakette in Bronze
1976 Die Meyner Wehr nimmt erneut am Leistungswettbewerb teil und erwirbt zum wiederholten Mal Bronze
10. September 1977 Die Meyner Wehr nimmt erneut am Leistungswettbewerb teil und erringt die Leistungsplakette in Silber
28.-31. Dezember 1979 Erste Schneekatastrophe mit zahlreichen Einsätzen
15.-19. Februar 1980 Zweite Schneekatastrophe mit zahlreichen Einsätzen, Meyn erhält eine Urkunde füt den wirkungsvollen Einsatz während der Naturereignisse
27. September 1980 90-jährige Jubiläumsfeier der freiwilligen Feuerwehr Meyn verbunden mit der Übergabe des neuen Gerätehauses, Ehrengäste: Ministerpräsident Dr. Barschel, Kreispräsident Andreas Franzen, Kreiisbrandmeister Christian Marxen
16. Januar 1981 Hans Flemming tritt als Wehrführer zurück, die Versammlung wählt den Kameraden Willi Sommer zum Nachfolger
24. September 1981 Einsatz beim Großfeuer bei Henning Brand
05. März 1982 Einsatz bei dem Gaststättenbrand in Schafflund
05. September 1982 Einsatz bei dem Gaststättenbrand Gasthof Meyn-Au durch Brandstiftung
09. September 1982 Zweiter Einsatz bei einem erneuten Brandanschlag auf den Gasthof Meyn-Au
 
Der zerstörte Gasthof Meyn-Au am 10. September
 
02. Januar 1983 Einsatz bei dem Lagerschuppenbrand von Hans-Georg Warming, Schafflund
08. April 1983 Löscheinsatz bei Hartwig Sommer, Bürobrand
14. August 1985 Einsatz bei Orkanschäden
21. Januar 1986 Küchenbrand bei Rolf Mentges
05. September 1986 Im Leistungswettbewerb erwirbt die Meyner Wehr das Ehrenbeil
22. Januar 1988 Willi Sommer tritt aus beruflichen Gründen als Wehrführer zurück, zu seinem Nachfolger wählt die Wehr Karl Preis
Juli 1990 100 jähriges Bestehen der Meyner Feuerwehr mit großer Jubiläumsfeier
13. August 1995 Karl Preis tritt als Wehrführer zurück. Der stellv. Wehrführer Willi Wulff wird von der Wehr zum Nachfolger gewählt.
17. Januar 1997 Eine neue Satzung tritt in Kraft.
13. Mai1997 Strohdiemenbrand bei Wilfried Koch
24. April 1998 Erneuter Wechsel in der Führung. Heino Lorenzen übernimmt die Wehrführung der Meyner Wehr.
03. Dezember 1999 Einsatz durch Sturm "Anatoll"
08. Oktober 2001 Kleiner Einsatz beim Garagendachbrand im Norderweg.
27. Februar 2004 Reiner Hübel wird von der Versammlung zum neuen Wehrführer gewählt.
06. Februar 2005 Garagenbrand, Tinglevweg in Schafflund
25. Dezember 2005 Küchenbrand Norderweg, Fam. Eggert
16. Mai 2006 Dachstuhlbrand, Krögertoft, Fam. Schmidt
27. Juli 2006 Flächenbrand Ostring
Dezember 2006 Diverse Einsätze im Bereich der Technischen Hilfe
22. Auggust 2007 Überfluteter Hof in Kleinwiehe nach Starkregen
10. November 2008 Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Toten, Handewitterstr. Höhe Fa. Stotz
15. Mai 2009 Indienststellung des in Eigenregie erbauten Feuerwehranhängers.
 
Übergabe einer Spende der Gemeindevertretung zur Einweihung des Anhängers
   
 
Die Daten und Ereignisse ab 2009 können der Webseite entnommen werden.